Aktuelles

Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Kulmbach-Petrikirche
Huthergasse 8, 95326 Kulmbach
09221 921540
Webmaster:
Kindergottesdienst Unser letzter KIGO stand ganz unter der Thematik Abendmahl. Wir erzählten unseren Kindern die Geschichte von Jesus, als er mit seinen Jüngern einen geeigneten geheimen Raum suchte, um das Passafest zu feiern. Das war gar nicht so einfach, denn die Jünger sollten einem Wasserträger folgen, der sie zu dem Raum führte, da Jesus schon wusste, dass ihn bald etwas Schlimmes erwarten würde. Dort angekommen, feierten sie das Abendmahl. Er forderte seine Jünger auf "Dies tut sooft ihr könnt zu meinem Gedächtnis". Gesagt getan. Dies taten wir daher auch mit unseren Kids und brachen Brot und tranken "Wein" - in unserem Fall natürlich Traubensaft. Wir stärkten uns bei einem leckeren Frühstück im Burggut mit diversen Leckereien. Natürlich durfte unser Bastelteil auch nicht zu kurz kommen und da haben wir schließlich wunderschöne Tischsets gebastelt mit Serviettentechnik. Da konnten wir tolle Osterhasen auf unsere Tischsets aufkleben und die sahen richtig schön aus. Einige Kinder wollten diese ihren Eltern als Ostergeschenk überreichen - eine schöne Idee. Am Ende des Gottesdienstes reihten wir alle Tischsets auf und sahen uns die Meisterwerke an. Anschließend machten wir noch ein Erinnerungsfoto. Die Fotos kriegen unsere Kids dann immer beim nächsten Kigo als Erinnerung an das letzte Mal geschenkt. Das machen wir immer so, und es kommt immer gut an. Wir würden uns freuen, wenn wir noch mehr Kinder im Kindergottesdienst erwarten dürften. Wie ihr seht, ist es wirklich spannend bei uns, denn es gibt immer eine interessante Geschichte, tolle Bastelaktionen und ein leckeres abwechslungsreiches Frühstück. Wir freuen uns auf Euer Kommen. Der nächste Kindergottesdienst ist am 24. Juni Steffi und das KiGo-Team mit Pfr. Bauer Konfirmationsjubiläum Am Pfingstmontag, den 5. Juni ist wieder Konfirmationsjubiläum. Wir begehen zu diesem Anlass einen feierlichen Gottesdienst um 10 Uhr in der Petrikirche mit festlicher Kirchenmusik. Menschen werden zusammenkommen, die auf 50 und mehr Jahre ihrer Konfirmation zurückschauen können. Als Gemeinde dürfen wir uns mit ihnen freuen und Gott loben. Gerhard Bauer Die nächsten beiden Bibelrezitationen zum Johannesevangelium finden am 25. Juni und am 23. Juli, jeweils sonntags um 15.45 Uhr in der Petrikirche statt. Es wird um das „Fest der Kichweihe“ gehen (Johannes 10 und 11) und um „Die letzten Ostern“ (Johannes 12-17). Die Uhrzeit 15.45 lässt sich übrigens damit erklären, dass der Rezitation die Ausgabe der Lutherbibel  aus dem Jahr 1545  zugrunde liegt. Gerhard Bauer Biblisch-theologischer Gesprächskreis – in Witzmannsberg Geh aus mein Herz und suche Freud Zum letzten Gesprächskreis vor der Sommerpause treffen wir uns am Montag, 26. Juni um 19 Uhr und zwar in Witzmannsberg (Ortsteil von Mainleus) in Haus Nr. 11. Wir werden den Abend in der Natur verbringen und bei Feuerschein ausklingen lassen. Das Lied von Paul Gerhard sowie der Psalm 104 begleiten uns. Bitte denken Sie an festes Schuhwerk. Der Gesprächskreis findet auch bei schlechtem Wetter statt, dann weichen wir in die Scheune aus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, wir freuen uns immer über Interessierte. Wenn Sie eine Fahrgelegenheit von Kulmbach nach Witzmannsberg brauchen, melden Sie sich bitte bei Barbara Wagner. Weitere Information: Barbara Wagner, geistliche Begleiterin Tel: 09229 6326 und Mail: barbara.wagner99@web.de Café Clatsch Das Café Clatsch ist jetzt auch im Internet vertreten. Unter der Adresse www.cafe-clatsch- kulmbach.de­ (ohne Accent!) sind die Vorschau auf alle Veranstaltungen, Bilder aus vergangenen Veranstaltungen und weitere Infos über das Café Clatsch und sein Team zu finden. Im Juni und Juli gibt es wie immer am zweiten und vierten Mittwochnachmittag Kaffee und Kuchen zum Nulltarif und immer ein interessantes Programm. Beginn ist um 14.30 Uhr; Gäste sind herzlich willkommen. Am Mi., 14. Juni, geht es um den Garten. Der allseits bekannte Gartenexperte Jupp Schröder ist ein Befürworter eines naturnahen Gartens, in dem die Natur im Gleichgewicht ist. Da ist manchmal auch Geduld angesagt, sowohl wenn es um die „Bekämpfung“ von ungeliebten Kräutern oder das Fernhalten unerwünschter Tiere geht. Deshalb rät Schröder in seinem Vortrag im Café Clatsch zu mehr Geduld: „Im Garten muss man warten können“. Auch in diesem Jahr gibt es im Juni den beliebten Sondertermin „Die Buschklopfer lesen Alte Kulmbach“. Cosima und Johannes Asen, Franz Walter und Günter und Bärbl Zeller werden das Publikum mit Texten – zum Teil in Mundart – verstorbener Kulmbacher Autoren begeistern. Den Termin sollte man sich vormerken: Mo., 19. Juni, 19.30 Uhr, im Café Clatsch. Am Mi., 28. Juni, ist wieder Kaffeehaus-Singen angesagt - mit musikalischer Begleitung durch Irmtraud Tröger- Franz und Henrike Moritz am Akkordeon und literarischen Zwischenrufen zum Thema „Sommerfreuden“. Am Mi., 12. Juli, befasst sich Pflegeberaterin Sabine Streng mit dem Thema „Wie läuft’s mit den neuen Pflegegraden?“ Sie berichtet über die bisherigen Erfahrungen und gibt Informationen, worauf man achten muss. Am Mi., 26. Juli, erwartet die Besucher des Café Clatsch ein besonderes kulturelles Highlight: Carolina Ullrich, international bekannter Opernstar aus Chile, zur Zeit fest engagiert an der Dresdner Semperoper, erzählt über ihren Beruf, ihr berühmtes Vorbild Maria Callas und bringt natürlich Kostproben ihres hervorragenden Könnens. Sie finden uns auch im Internet: www.cafe-clatsch-kulmbach.de Zur Kirchenmusik >>>

Aktuelles

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Kulmbach-Petrikirche Huthergasse 8, 95326 Kulmbach 09221 921540
Webmaster:
Kindergottesdienst Unser letzter KIGO stand ganz unter der Thematik Abendmahl. Wir erzählten unseren Kindern die Geschichte von Jesus, als er mit seinen Jüngern einen geeigneten geheimen Raum suchte, um das Passafest zu feiern. Das war gar nicht so einfach, denn die Jünger sollten einem Wasserträger folgen, der sie zu dem Raum führte, da Jesus schon wusste, dass ihn bald etwas Schlimmes erwarten würde. Dort angekommen, feierten sie das Abendmahl. Er forderte seine Jünger auf "Dies tut sooft ihr könnt zu meinem Gedächtnis". Gesagt getan. Dies taten wir daher auch mit unseren Kids und brachen Brot und tranken "Wein" - in unserem Fall natürlich Traubensaft. Wir stärkten uns bei einem leckeren Frühstück im Burggut mit diversen Leckereien. Natürlich durfte unser Bastelteil auch nicht zu kurz kommen und da haben wir schließlich wunderschöne Tischsets gebastelt mit Serviettentechnik. Da konnten wir tolle Osterhasen auf unsere Tischsets aufkleben und die sahen richtig schön aus. Einige Kinder wollten diese ihren Eltern als Ostergeschenk überreichen - eine schöne Idee. Am Ende des Gottesdienstes reihten wir alle Tischsets auf und sahen uns die Meisterwerke an. Anschließend machten wir noch ein Erinnerungsfoto. Die Fotos kriegen unsere Kids dann immer beim nächsten Kigo als Erinnerung an das letzte Mal geschenkt. Das machen wir immer so, und es kommt immer gut an. Wir würden uns freuen, wenn wir noch mehr Kinder im Kindergottesdienst erwarten dürften. Wie ihr seht, ist es wirklich spannend bei uns, denn es gibt immer eine interessante Geschichte, tolle Bastelaktionen und ein leckeres abwechslungsreiches Frühstück. Wir freuen uns auf Euer Kommen. Der nächste Kindergottesdienst ist am 24. Juni Steffi und das KiGo-Team mit Pfr. Bauer Konfirmationsjubiläum Am Pfingstmontag, den 5. Juni ist wieder Konfirmationsjubiläum. Wir begehen zu diesem Anlass einen feierlichen Gottesdienst um 10 Uhr in der Petrikirche mit festlicher Kirchenmusik. Menschen werden zusammenkommen, die auf 50 und mehr Jahre ihrer Konfirmation zurückschauen können. Als Gemeinde dürfen wir uns mit ihnen freuen und Gott loben. Gerhard Bauer Die nächsten beiden Bibelrezitationen zum Johannesevangelium finden am 25. Juni und am 23. Juli, jeweils sonntags um 15.45 Uhr in der Petrikirche statt. Es wird um das „Fest der Kichweihe“ gehen (Johannes 10 und 11) und um „Die letzten Ostern“ (Johannes 12-17). Die Uhrzeit 15.45 lässt sich übrigens damit erklären, dass der Rezitation die Ausgabe der Lutherbibel  aus dem Jahr 1545  zugrunde liegt. Gerhard Bauer Biblisch-theologischer Gesprächskreis – in Witzmannsberg Geh aus mein Herz und suche Freud Zum letzten Gesprächskreis vor der Sommerpause treffen wir uns am Montag, 26. Juni um 19 Uhr und zwar in Witzmannsberg (Ortsteil von Mainleus) in Haus Nr. 11. Wir werden den Abend in der Natur verbringen und bei Feuerschein ausklingen lassen. Das Lied von Paul Gerhard sowie der Psalm 104 begleiten uns. Bitte denken Sie an festes Schuhwerk. Der Gesprächskreis findet auch bei schlechtem Wetter statt, dann weichen wir in die Scheune aus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, wir freuen uns immer über Interessierte. Wenn Sie eine Fahrgelegenheit von Kulmbach nach Witzmannsberg brauchen, melden Sie sich bitte bei Barbara Wagner. Weitere Information: Barbara Wagner, geistliche Begleiterin Tel: 09229 6326 und Mail: barbara.wagner99@web.de Café Clatsch Das Café Clatsch ist jetzt auch im Internet vertreten. Unter der Adresse www.cafe-clatsch-kulmbach.de­ (ohne Accent!) sind die Vorschau auf alle Veranstaltungen, Bilder aus vergangenen Veranstaltungen und weitere Infos über das Café Clatsch und sein Team zu finden. Im Juni und Juli gibt es wie immer am zweiten und vierten Mittwochnachmittag Kaffee und Kuchen zum Nulltarif und immer ein interessantes Programm. Beginn ist um 14.30 Uhr; Gäste sind herzlich willkommen. Am Mi., 14. Juni, geht es um den Garten. Der allseits bekannte Gartenexperte Jupp Schröder ist ein Befürworter eines naturnahen Gartens, in dem die Natur im Gleichgewicht ist. Da ist manchmal auch Geduld angesagt, sowohl wenn es um die „Bekämpfung“ von ungeliebten Kräutern oder das Fernhalten unerwünschter Tiere geht. Deshalb rät Schröder in seinem Vortrag im Café Clatsch zu mehr Geduld: „Im Garten muss man warten können“. Auch in diesem Jahr gibt es im Juni den beliebten Sondertermin „Die Buschklopfer lesen Alte Kulmbach“. Cosima und Johannes Asen, Franz Walter und Günter und Bärbl Zeller werden das Publikum mit Texten – zum Teil in Mundart – verstorbener Kulmbacher Autoren begeistern. Den Termin sollte man sich vormerken: Mo., 19. Juni, 19.30 Uhr, im Café Clatsch. Am Mi., 28. Juni, ist wieder Kaffeehaus-Singen angesagt - mit musikalischer Begleitung durch Irmtraud Tröger-Franz und Henrike Moritz am Akkordeon und literarischen Zwischenrufen zum Thema „Sommerfreuden“. Am Mi., 12. Juli, befasst sich Pflegeberaterin Sabine Streng mit dem Thema „Wie läuft’s mit den neuen Pflegegraden?“ Sie berichtet über die bisherigen Erfahrungen und gibt Informationen, worauf man achten muss. Am Mi., 26. Juli, erwartet die Besucher des Café Clatsch ein besonderes kulturelles Highlight: Carolina Ullrich, international bekannter Opernstar aus Chile, zur Zeit fest engagiert an der Dresdner Semperoper, erzählt über ihren Beruf, ihr berühmtes Vorbild Maria Callas und bringt natürlich Kostproben ihres hervorragenden Könnens. Sie finden uns auch im Internet: www.cafe-clatsch-kulmbach.de Zur Kirchenmusik >>>

Aktuelles

Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Kulmbach-Petrikirche
Huthergasse 8, 95326 Kulmbach
09221 921540

Aktuelles

Kindergottesdienst Unser letzter KIGO stand ganz unter der Thematik Abendmahl. Wir erzählten unseren Kindern die Geschichte von Jesus, als er mit seinen Jüngern einen geeigneten geheimen Raum suchte, um das Passafest zu feiern. Das war gar nicht so einfach, denn die Jünger sollten einem Wasserträger folgen, der sie zu dem Raum führte, da Jesus schon wusste, dass ihn bald etwas Schlimmes erwarten würde. Dort angekommen, feierten sie das Abendmahl. Er forderte seine Jünger auf "Dies tut sooft ihr könnt zu meinem Gedächtnis". Gesagt getan. Dies taten wir daher auch mit unseren Kids und brachen Brot und tranken "Wein" - in unserem Fall natürlich Traubensaft. Wir stärkten uns bei einem leckeren Frühstück im Burggut mit diversen Leckereien. Natürlich durfte unser Bastelteil auch nicht zu kurz kommen und da haben wir schließlich wunderschöne Tischsets gebastelt mit Serviettentechnik. Da konnten wir tolle Osterhasen auf unsere Tischsets aufkleben und die sahen richtig schön aus. Einige Kinder wollten diese ihren Eltern als Ostergeschenk überreichen - eine schöne Idee. Am Ende des Gottesdienstes reihten wir alle Tischsets auf und sahen uns die Meisterwerke an. Anschließend machten wir noch ein Erinnerungsfoto. Die Fotos kriegen unsere Kids dann immer beim nächsten Kigo als Erinnerung an das letzte Mal geschenkt. Das machen wir immer so, und es kommt immer gut an. Wir würden uns freuen, wenn wir noch mehr Kinder im Kindergottesdienst erwarten dürften. Wie ihr seht, ist es wirklich spannend bei uns, denn es gibt immer eine interessante Geschichte, tolle Bastelaktionen und ein leckeres abwechslungsreiches Frühstück. Wir freuen uns auf Euer Kommen. Der nächste Kindergottesdienst ist am 24. Juni Steffi und das KiGo-Team mit Pfr. Bauer Konfirmationsjubiläum Am Pfingstmontag, den 5. Juni ist wieder Konfirmationsjubiläum. Wir begehen zu diesem Anlass einen feierlichen Gottesdienst um 10 Uhr in der Petrikirche mit festlicher Kirchenmusik. Menschen werden zusammenkommen, die auf 50 und mehr Jahre ihrer Konfirmation zurückschauen können. Als Gemeinde dürfen wir uns mit ihnen freuen und Gott loben. Gerhard Bauer Die nächsten beiden Bibelrezitationen zum Johannesevangelium finden am 25. Juni und am 23. Juli, jeweils sonntags um 15.45 Uhr in der Petrikirche statt. Es wird um das „Fest der Kichweihe“ gehen (Johannes 10 und 11) und um „Die letzten Ostern“ (Johannes 12- 17). Die Uhrzeit 15.45 lässt sich übrigens damit erklären, dass der Rezitation die Ausgabe der Lutherbibel  aus dem Jahr 1545  zugrunde liegt. Gerhard Bauer Biblisch-theologischer Gesprächskreis – in Witzmannsberg Geh aus mein Herz und suche Freud Zum letzten Gesprächskreis vor der Sommerpause treffen wir uns am Montag, 26. Juni um 19 Uhr und zwar in Witzmannsberg (Ortsteil von Mainleus) in Haus Nr. 11. Wir werden den Abend in der Natur verbringen und bei Feuerschein ausklingen lassen. Das Lied von Paul Gerhard sowie der Psalm 104 begleiten uns. Bitte denken Sie an festes Schuhwerk. Der Gesprächskreis findet auch bei schlechtem Wetter statt, dann weichen wir in die Scheune aus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, wir freuen uns immer über Interessierte. Wenn Sie eine Fahrgelegenheit von Kulmbach nach Witzmannsberg brauchen, melden Sie sich bitte bei Barbara Wagner. Weitere Information: Barbara Wagner, geistliche Begleiterin Tel: 09229 6326 und Mail: barbara.wagner99@web.de Café Clatsch Das Café Clatsch ist jetzt auch im Internet vertreten. Unter der Adresse www.cafe- clatsch-kulmbach.de­ (ohne Accent!) sind die Vorschau auf alle Veranstaltungen, Bilder aus vergangenen Veranstaltungen und weitere Infos über das Café Clatsch und sein Team zu finden. Im Juni und Juli gibt es wie immer am zweiten und vierten Mittwochnachmittag Kaffee und Kuchen zum Nulltarif und immer ein interessantes Programm. Beginn ist um 14.30 Uhr; Gäste sind herzlich willkommen. Am Mi., 14. Juni, geht es um den Garten. Der allseits bekannte Gartenexperte Jupp Schröder ist ein Befürworter eines naturnahen Gartens, in dem die Natur im Gleichgewicht ist. Da ist manchmal auch Geduld angesagt, sowohl wenn es um die „Bekämpfung“ von ungeliebten Kräutern oder das Fernhalten unerwünschter Tiere geht. Deshalb rät Schröder in seinem Vortrag im Café Clatsch zu mehr Geduld: „Im Garten muss man warten können“. Auch in diesem Jahr gibt es im Juni den beliebten Sondertermin „Die Buschklopfer lesen Alte Kulmbach“. Cosima und Johannes Asen, Franz Walter und Günter und Bärbl Zeller werden das Publikum mit Texten – zum Teil in Mundart – verstorbener Kulmbacher Autoren begeistern. Den Termin sollte man sich vormerken: Mo., 19. Juni, 19.30 Uhr, im Café Clatsch. Am Mi., 28. Juni, ist wieder Kaffeehaus-Singen angesagt - mit musikalischer Begleitung durch Irmtraud Tröger-Franz und Henrike Moritz am Akkordeon und literarischen Zwischenrufen zum Thema „Sommerfreuden“. Am Mi., 12. Juli, befasst sich Pflegeberaterin Sabine Streng mit dem Thema „Wie läuft’s mit den neuen Pflegegraden?“ Sie berichtet über die bisherigen Erfahrungen und gibt Informationen, worauf man achten muss. Am Mi., 26. Juli, erwartet die Besucher des Café Clatsch ein besonderes kulturelles Highlight: Carolina Ullrich, international bekannter Opernstar aus Chile, zur Zeit fest engagiert an der Dresdner Semperoper, erzählt über ihren Beruf, ihr berühmtes Vorbild Maria Callas und bringt natürlich Kostproben ihres hervorragenden Könnens. Sie finden uns auch im Internet: www.cafe-clatsch-kulmbach.de Zur Kirchenmusik >>>